Urlaub auf Mallorca zu machen, ohne die Drachenhöhlen zu besuchen ist wie Urlaub in New York ohne das Empire State Building zu besichtigen. Für nur 12€ kann man in die tiefen der Insel reisen, 25 Meter unter dem Meeresspiegel befindet sich auf 2,5 km eine der schönsten Landschaften der Insel –und vielleicht eine der schönsten Orte, die ihr je gesehen habt. Die Drachenhöhlen beherbergen in ihrem Inneren einen unterirdischen See mit 177 Metern Länge und 30 Metern Breite, der einem Fantasy-Film würdig ist. Komplett dunkel, still, mysteriös und umgeben von tausenden von Stalaktiten, die von der Decke herabhängen während man in einem antiken Holz Boot verbeigefahren wird. Wenn man so mit dem Boot fährt und alles finster ist, hat man für Momente das Gefühl als würden in diesem See die Ungeheuer wie in Loch Ness wohnen. Aber dieses Gefühl hat man nur, bis das Boot seine hundert Glühbirnen einschaltet, welche so geschickt platziert sind, dass das Wasser das Licht hundertfach reflektiert und damit den Effekt erzeugt als würden die Stalaktiten ebenfalls leuchten. Ein unvergessliches Erlebnis.

Landhotel  auf Mallorca ses rotes velles.

Wer ein Liebhaber von klassischer Musik ist oder ein besonderes romantisches Erlebnis mit seinem Partner wünscht, kann sich klassische Musik mit Stücken von Chopin -der seinerzeit auf der Insel lebte- anhören. Eine traumhafte und mysteriöse Höhle, ein Boot, Dunkelheit mit perfekt in Szene gesetztem Licht und klassische Musik mit unnachahmlichem Klang….so romantisch, dass man sich mitten in dem Film „Phantom der Oper“ wähnt.

Drachenhöhlen

Nur 12€ Eintritt und ein Mietwagen und man hat einen weiteren Einblick in die Schönheit Mallorcas und dessen Sehenswürdigkeiten.

Anreise: Die Drachenhöhlen befinden sich in Portocristo, Manacor, ca. 65 km von Palma entfernt. Mit dem Auto über die Autobahn MA-15 nach Portocristo braucht man 1 Stunde. Ein Navigationsgerät im Auto oder ein Handy mit Google Maps helfen ebenfalls.

Categories: Allgemein

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.